November 11

The Mockingbird Men zum 2. Mal am 19. November im Sachsenkeller Meissen

the mockingbird men sachsenkeller meissen

Sie waren schon einmal da…

…und es war richtig Klasse! Viele erinnern sich sicher noch an den 30. Januar 2016, den Tag, als The Mockingbird Men zum 1.Mal im Sachsenkeller in Meißen  aufspielten.  Fünf junge Musiker entführen Euch auch am kommenden Samstag, den 19. November an musikalische Orte zum Träumen, zum Schwelgen und zum tanzen!

The Mockingbird Men…

…bleiben auch diesmal so richtig experimentierfreudig. Mit keltischer Rahmentrommel, schottischen Borderpipes, Irish Bouzouki, Mandolinenspiel und Akkordeonvirtuosität fusionieren die Musiker mit Ihren Instrumenten – gekonnt kombiniert mit mehrstimmigem Gesang – und lassen auch diesmal kein Auge trocken und keinen Fuß ruhig!

the mockingbird men sachsenkeller meissen

Einlass: 20 Uhr

Eintritt: 8  Euro

 

 

November 7

Apocalypse over Meißen

14796209_889320107865752_1153353215_o1

11947782_1067821326563142_8235939710195646284_o

Die Dresdner Death`N` Thrasher STARLESS AEON wurden Anfang 2012 von Svenom (Gitarre/Ex-Donnerstahl/Ex-Steelclad), André (Gitarre), Andi (Bass) und Jo (Schlagzeug) gegründet und im September 2012 mit Mo (Sado Sathanas/ Ex-Delusive Dawn) am Gesang ergänzt.
Im März 2013 wurde das erste 4-Track-Demo „Silence“ veröffentlicht.
Nach mehreren Besetzungswechseln besteht die Band nun aus Mo (Gesang), Svenom (Gitarre), Floyd (Bass), Sebastian (Gitarre) und Uwe (Schlagzeug).
Im August 2015 wurde die EP „Atomzeitalter“ über Endwar Records veröffentlicht.

Bands mit den Starless Aeon sich bereits die Bühne teilte: Marduk; Gernotshagen; Izegrim; Furnaze; Dust Bolt, Excremantory Grindfuckers; Hypnos; Deserted Fear; Oblivian; Crossplane; Gorilla Monsoon; Bodyfarm; Vindictive; Deathstar; Vermin; Profanation; Bitchhammer; Hot Mama; Metabolic und vielen weiteren.

agony-schwarz-druck-page-001

 

 

Oktober 13

Joe´s Daddy am Samstag 22. Oktober im Sachsenkeller Meißen

joes daddy sachsenkeller meissen

Aufgepasst Leute – Uwe Kottek mit Joe´s Daddy!

Am Samstag 22. Oktober spielt Joe´s Daddy für Euch. Einige werden bereits seine coolen Rhythmen aus kennen und  lieben. Ganz wichtig: Es darf, es soll, es muss getanzt werden 🙂   Uwe Kottek spielte bereits im letzten Jahr im Sachsenkeller Meißen.

Kurz noch etwas zu Joe’s Daddy &  seiner Band:

Mit seiner 40 jährigen Bühnenerfahrung hat sich Joe’s Daddy, alias Uwe Kotteck,
nicht nur im Raum Sachsen einen Namen gemacht. Eine gekonnte Mischung aus seiner kraftvollen Stimme und seinem emotionsgeladenen Gitarrenspiel sorgt für die richtige Stimmung bei den Konzerten. Joe´s Daddy singt Songs aus seiner Jugendzeit und Lieder mit klaren Aussagen.
Neben Gundermann, Stoppok und seinen eigenen Liedern werden auch Hits gespielt aus einer Zeit, als lange Haare und Blue Jeans noch Kult waren. Zusammen mit anderen Musikern ( Dobro, Cello, Geige und Cajon)  hat sich Joe´s Daddy musikalisch profiliert. Es werden Erinnerungen an gute Zeiten wach, wenn am 22.Oktober der Sachsenkeller ab 20 Uhr seine Pforten für Euch öffnet. Am besten ist es, damit ihr Euch auch die besten Plätze sichert, ihr seid einfach etwas früher da. Für alle, die es noch nicht kennen. Im Sachsenkeller gibt´s ne gemütliche Kuschel Lounge im Dämmerlich mit freiem Blick zur Bühne.

Worauf wartet Ihr noch? Tragt Euch einfach den Termin in Euren Kalender und freut Euch mit uns auf einen weiteren Abend voller guter handgemachter Musik. Jetzt noch einmal zur besseren Einprägsamkeit: Es darf auch getanzt werden 🙂

Ihr wollt Karten vorbestellen ? Kein Problem: Meldet Euch über Kontakt einfach an oder ruft diese Nummer an: 01522 27 67 489
Der Eintrittspreis liegt zwischen 5 und 10 Euro und wird von den Musikern bestimmt
Weitere Infos zur Band und Uwe Kottek findet ihr unter

joes daddy sachsenkeller meissen uwe kottek

 

Mai 3

Wood Steel n ´Heart am 7. Mai 2016 im Sachsenkeller Meissen

Jung formiert hat sich die Band Wood Steel n ´Heart …

…dennoch sind einige der Bandmitglieder dem Publikum bereits wohl vertraut und dies nicht nur von der Meissner Band Kontiki. Mit rockigen und bluesigen Songs will, kann und wird Wood Steel n ´Heart am 7. Mai um 20 Uhr den Sachsenkeller Meissen um ein weiteres Stück Musikgeschichte bereichern…

…lasst Euch überraschen von einer gelungenen Brise handgemachter feiner Musik und kommt zahlreich…:)

Wir freuen uns mit der Band und unseren Gästen auf einen weiteren musikalischen Abend voller Emotionen, Rhythmen und tanzbarer Rockmusik !

Beginn: 20 Uhr

Eintrittspreise werden von der Band bestimmt und liegen zwischen 5 und 10 Euro.

 

Februar 25

SachsenFolk am 21. Mai 2016

sachsenfolk meissen sachsenkeller

Träumst du noch ?…

…fragt die Meissner Band SachsenFolk in einem ihrer Lieder sich selbst und natürlich auch das Publikum. Träume ich noch ? Träumen wir noch? Und wenn, von was träumen wir? Träumen wir von einer verloren geglaubten Jugend, die aber eigentlich gar nicht verloren ist, sondern uns nur begegnet in einem völlig anderen Gewand, einem Gewand, welches vielleicht nur etwas schwerer zu tragen und mit etwas mehr Mühsal anzukleiden ist? Wer weiß das schon so genau ? Und da wäre noch…

…die ewige Sehnsucht des grauen Wolfes…

…einsam fühlt er sich manchmal, aber nur manchmal, denn da könnte ja noch  etwas kommen, ihm begegnen, ihn interessieren. Mögen muss man ihn wohl, den einsamen Wolf, aber auch ein wenig Respekt vor ihm haben, denn er hat scharfe Zähne. Zähne sind wie Ecken und Kanten an den Menschen, an der Welt. Sie zeigen uns die eigenen Grenzen, die Täler aber auch die Höhen…

Hand in Hand…

… nun wieder ist solch ein Song, den man einfach gehört haben muss. Gerade in der aktuellen Zeit, die sich rafft, sich auf und auch wegrafft, die jeden Tag auf´s Neue uns Fragen stellen lässt, uns an uns und anderen zweifeln lässt.Da ist ein Halt ganz gut, kein Stopp, sondern nur ein wenig Stille in all der Hektik…ja geht denn das überhaupt noch?

SachsenFolk serviert gnadenlos auch hausgemachte eigene Songs…

…dargeboten von drei Musikern, die sich zusammengefunden haben um etwas zu sagen, um den Hörer zu bewegen, um sich und andere zu hinterfragen. Musikalisch wie inhaltlich profiliert sich die Band seit nunmehr 3 Jahren konstant und findet immer sicherer mit ihren Songtexten zum Herzen des Hörers. Auch Ohrwürmer gibt es schon…

Freuen dürfen sich die geneigten Hörer auch auf neue Titel…

…darunter der emotional und musikalisch packende Song „Lass Dir Zeit“.

Am 21. Mai 2016 wird uns die Meißner Band SachsenFolk mit Falko, Micha und René einen weiteren beschwingten und dennoch nachdenklichen Abend bescheren. Besinnlichkeit inmitten der Hektik des Alltags und zugleich auch in Erinnerung bringen was für uns alle früher wertvoll war und es vielleicht bald wieder etwas mehr sein kann.

Weitere Infos zur Band auf der Webseite >>>>>>>>

Beginn: 20 Uhr
Eintrittspreise liegen zwischen 5 und 10 Euro

Sachsenfolk

Text: Iris
Foto: © SachenFolk | Pressefoto