März 13

ROBOplants/ Space Raptor

„Roboplants“ Die cholorophyll-betriebene Mensch-Maschine treibt ihr Unwesen seit 2009 auf diversen Bühnen, um elektrifizierte Sporen des Rock zu sähen…
Hier sind 3 Individuen zu einem experimentellen Ganzen verschmolzen, darauf programmiert überlebensfähiges neues Musikmaterial zu schaffen.
Bloße Gedanken werden in Schall gewandelt, der sich am ehesten mit „tief verwurzelt in der Erde, mit einer Affinität für den Weltraum“ beschreiben lässt.
In Form von organischen Geschossen gelangen ihre Songs ins Blut, um dort direkt vor Ort den Groove in die Beine, den Nacken und natürlich ins Herz zu tragen.
Seitdem im Jahr 2014 der Erstlingsspross in Gestalt einer Compact Disc das Licht der Welt erblickte, können die Senker der „Roboplants“ nun direkt in die Häuser Nichtsahnender getragen werden und dort unbemerkt die Kontrolle übernehmen…

Wer sich nicht vorstellen kann wieviel Energie dieses Konstrukt auf Pflanzenbasis entwickelt, wenn es auf einer Bühne platziert wird, sollte sich beim nächsten Gig eine Vorstellung davon machen…

 

Februar 27

Mondstein

MONDSTEIN“

Renaissance-Rock

unter anderem von Blackmores Night

Gregorian , Faun und Oonagh

z.B. Under aViolet Moon, Renaissance Fair,Moment of Peace

Komm Tanz mit mir, Bring mich nach Haus, Gäa

 

 

Februar 7

Kontrollpunkt/Helden der Arbeit

Kontrollpunkt:
Im Jahr 2013, am zweiten Tag des Jahres, erblickte eine neue Band das Licht der hiesigen Musikszene. Es ist nichts Neues, Revolutionäres oder Philosophisches. Es ist nichts Komplexes, Schweres oder Progressives.
ES IST PUNKROCK!!! Ursprünglich, laut und einfach. Und trotzdem voller Ausdruck. Es ist kein Politpunk, aber wir vertreten eine gemeinsame Meinung, es ist kein Funpunk, aber wir schaffen es, Texte zu kreieren, die zwischen grenzdebil und Spaß hin und her wandern.
https://www.youtube.com/watch?v=xMExJbuwBAI

Helden der Arbeit:
haben sich im Dezember 2013 gegründet. Damals noch als Norbert & die Helden der Arbeit. Leider mussten wir uns von Norbert trennen. Im Februar 2014 haben wir unsere erstes Konzert im Jugendhaus Roßwein gegeben, zu einer Zeit wo andere schon im Bett liegen. Aber das war uns egal wir wollten einfach auf die Bühne und die Sau raus lassen. Das haben wir auch getan. Von da an ging es Schritt für Schritt nach vorn es folgten Konzerte in Rochlitz, Leipzig, Burgstädt und Eilenburg. Wir hoffen das wir uns noch viele Jahre in der wilden und bunten Welt des Punk herumtreiben werden. Wir lieben und leben die scheisse und euch. MfG eure Helden der Arbeit!!!
https://www.facebook.com/Helden-der-Arbeit-636970013030693/videos/

November 11

The Mockingbird Men zum 2. Mal am 19. November im Sachsenkeller Meissen

the mockingbird men sachsenkeller meissen

Sie waren schon einmal da…

…und es war richtig Klasse! Viele erinnern sich sicher noch an den 30. Januar 2016, den Tag, als The Mockingbird Men zum 1.Mal im Sachsenkeller in Meißen  aufspielten.  Fünf junge Musiker entführen Euch auch am kommenden Samstag, den 19. November an musikalische Orte zum Träumen, zum Schwelgen und zum tanzen!

The Mockingbird Men…

…bleiben auch diesmal so richtig experimentierfreudig. Mit keltischer Rahmentrommel, schottischen Borderpipes, Irish Bouzouki, Mandolinenspiel und Akkordeonvirtuosität fusionieren die Musiker mit Ihren Instrumenten – gekonnt kombiniert mit mehrstimmigem Gesang – und lassen auch diesmal kein Auge trocken und keinen Fuß ruhig!

the mockingbird men sachsenkeller meissen

Einlass: 20 Uhr

Eintritt: 8  Euro

 

 

November 7

Apocalypse over Meißen

14796209_889320107865752_1153353215_o1

11947782_1067821326563142_8235939710195646284_o

Die Dresdner Death`N` Thrasher STARLESS AEON wurden Anfang 2012 von Svenom (Gitarre/Ex-Donnerstahl/Ex-Steelclad), André (Gitarre), Andi (Bass) und Jo (Schlagzeug) gegründet und im September 2012 mit Mo (Sado Sathanas/ Ex-Delusive Dawn) am Gesang ergänzt.
Im März 2013 wurde das erste 4-Track-Demo „Silence“ veröffentlicht.
Nach mehreren Besetzungswechseln besteht die Band nun aus Mo (Gesang), Svenom (Gitarre), Floyd (Bass), Sebastian (Gitarre) und Uwe (Schlagzeug).
Im August 2015 wurde die EP „Atomzeitalter“ über Endwar Records veröffentlicht.

Bands mit den Starless Aeon sich bereits die Bühne teilte: Marduk; Gernotshagen; Izegrim; Furnaze; Dust Bolt, Excremantory Grindfuckers; Hypnos; Deserted Fear; Oblivian; Crossplane; Gorilla Monsoon; Bodyfarm; Vindictive; Deathstar; Vermin; Profanation; Bitchhammer; Hot Mama; Metabolic und vielen weiteren.

agony-schwarz-druck-page-001

 

 

Oktober 13

Joe´s Daddy am Samstag 22. Oktober im Sachsenkeller Meißen

joes daddy sachsenkeller meissen

Aufgepasst Leute – Uwe Kottek mit Joe´s Daddy!

Am Samstag 22. Oktober spielt Joe´s Daddy für Euch. Einige werden bereits seine coolen Rhythmen aus kennen und  lieben. Ganz wichtig: Es darf, es soll, es muss getanzt werden 🙂   Uwe Kottek spielte bereits im letzten Jahr im Sachsenkeller Meißen.

Kurz noch etwas zu Joe’s Daddy &  seiner Band:

Mit seiner 40 jährigen Bühnenerfahrung hat sich Joe’s Daddy, alias Uwe Kotteck,
nicht nur im Raum Sachsen einen Namen gemacht. Eine gekonnte Mischung aus seiner kraftvollen Stimme und seinem emotionsgeladenen Gitarrenspiel sorgt für die richtige Stimmung bei den Konzerten. Joe´s Daddy singt Songs aus seiner Jugendzeit und Lieder mit klaren Aussagen.
Neben Gundermann, Stoppok und seinen eigenen Liedern werden auch Hits gespielt aus einer Zeit, als lange Haare und Blue Jeans noch Kult waren. Zusammen mit anderen Musikern ( Dobro, Cello, Geige und Cajon)  hat sich Joe´s Daddy musikalisch profiliert. Es werden Erinnerungen an gute Zeiten wach, wenn am 22.Oktober der Sachsenkeller ab 20 Uhr seine Pforten für Euch öffnet. Am besten ist es, damit ihr Euch auch die besten Plätze sichert, ihr seid einfach etwas früher da. Für alle, die es noch nicht kennen. Im Sachsenkeller gibt´s ne gemütliche Kuschel Lounge im Dämmerlich mit freiem Blick zur Bühne.

Worauf wartet Ihr noch? Tragt Euch einfach den Termin in Euren Kalender und freut Euch mit uns auf einen weiteren Abend voller guter handgemachter Musik. Jetzt noch einmal zur besseren Einprägsamkeit: Es darf auch getanzt werden 🙂

Ihr wollt Karten vorbestellen ? Kein Problem: Meldet Euch über Kontakt einfach an oder ruft diese Nummer an: 01522 27 67 489
Der Eintrittspreis liegt zwischen 5 und 10 Euro und wird von den Musikern bestimmt
Weitere Infos zur Band und Uwe Kottek findet ihr unter

joes daddy sachsenkeller meissen uwe kottek